Versions Compared

Key

  • This line was added.
  • This line was removed.
  • Formatting was changed.

...

Expand
titleWie kann ich die BDC-GUIDs aus den Exporten von infospecies extrahieren für Datenverbindungen?

Am besten ergänzen sie die Exporttabelle mit einer neuen Spalte ‘BeobGUID’. Im Export von Infospecies finden sie die im Bemerkungsfeld eingetragene BDC-GUID in der Spalte ‘rem’. Zusätzlich zum GUID Wert können noch weitere Textinformationen im Bemerkungsfeld enthalten sein. Durch eine Formel können sie den GUID Schlüsselwerte in die ergänzte Spalte extrahieren:

Die Spalte ‘rem’ entspricht in Excel der Spalte AQ, die Formel in der ergänzten Spalte für den ersten Eintrag (Zeile 2) lautete folgendermassen:

=WENN(ISTTEXT("<BDC><"&RECHTS(LINKS(AQ2;SUCHEN("<BDC>";AQ2)+41);36)&">")=FALSCH;"";RECHTS(LINKS(AQ2;SUCHEN("<BDC>";AQ2)+41);36))

Mit diesem Ausdruck extrahieren Sie die GUID ID aus einem beliebigen Texteintrag. Den ‘nackten’ GUID Wert in der Spalte BeobGUID können sie für BDC - Datenverbindungen in Excel, GIS-Programmen und Datenbanken nutzen.

Expand
titleKann ich eignen eigne Kartenhintergründe für die Kartierung verwenden?

Als Kartierhintergründe können neben den integrieren Basiskarten (swisstopo/openstreetmap) sämtlich im Internet frei verfügbaren WMS Dienste genutzt werden.

WMS Dienste können von den Projektkonfiguratoren in einem Projekt z.Hd. der Erfassenden vorbereitet werden. Erfassende haben aber immer die Möglichkeit weitere individuelle WMS Services zusätzlich einzubinden. Das Einbindung passwortgeschützter WMS ist nicht möglich.

Lokale GIS-Daten können ebenfalls nicht direkt als Kartenhintergrund genutzt werden. In diesem Fall ist empfohlen z.B. mit GQIS und einen Pro-QGIS-Cloud Account oder über alternative Anbieter aus den eigenen Geodaten WMS-Dienste zu erstellen.

Es ist auch nicht möglich grosse lokale Datenbestände auf dem Gerät ohne eine Internetverbindung im Feld zu nutzen. Die integrierte Funktion für die lokale Speicherung ist auf eher kleinere Ausschnitte bei denen man keine oder nur schlechte Datenverbindung hat optimiert.

Für die lokale Speicherung ist abhängig von den gewählten Kartendiensten und Geschwindigkeit der Internetverbindung mit ca. 1 h Downloadzeit pro 100’000 Kacheln einzurechnen. Erfolgt der Download über die Mobile Datenverbindung kann der Download auch noch um ein mehrfaches länger dauern.

...